Frechdachs 01.02.2018

Ja, der erste Monat im Jahr 2018 ist schon wieder vorbei.

Diese Woche schlich ich mich zu den Sonnenkindern in den Vorschultreff. Eine Reise durch Monate und Jahreszeiten erlebten wir in einem neuen Spiel: „Rund um den Kalender.“ Mit einem „alten“ Lied „Es war eine Mutter die hatte 4 Kinder, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Der Frühling bringt Blumen, der Sommer…“ begann unser Nachmittag. Bestimmt kennen auch einige von Ihnen noch diese Strophen. Die Kinder wussten den Inhalt auch schon. Das wundert mich nicht, denn jeden Tag im Morgenkreis besprechen wir Jahreszeit, Monat, Wochentag und vieles mehr. In einem Würfelspiel erlebten wir welche Veränderungen im Jahreskreis in der Pflanzen- und Tierwelt zu beobachten sind, welche Feste in den verschiedenen Monaten gefeiert werden oder welche Kleidung wichtig ist.  In einem gemalten Bild gestaltete jedes Kind die Besonderheiten seines Geburtsmonats, ich natürlich auch.

Euer Frechdachs

Veröffentlicht unter Frechdachs | Kommentare deaktiviert für Frechdachs 01.02.2018

Strolch 01.02,2018

Hallo, da bin ich wieder – Euer Strolch
im Kindergarten geht es bunt zu, denn die Kinder dürfen seit dieser Woche verkleidet kommen. Da waren schon die tollsten Kostüme dabei: Prinzessinnen, Piraten, Ninjas, Elfen, … und ich wechsele auch jeden Tag mein Kostüm! Außerdem habe ich gesehen dass sich die Kinder von den Erziehern schminken lassen. Die Chance hab ich natürlich genutzt und ich wurde zu einem Drachen geschminkt. Nächste Woche ist dann die große Faschingsfeier im Kindergarten, seid gespannt! In letzter Zeit ist personell auch ganz viel los im Kindergarten. Im Zauberwald begrüßen wir den neuen Gruppenleiter Marco,  Alena, unsere Erzieherpraktikantin im dualen System, ist seit Januar wieder den ganzen Tag bei uns, vorher war sie ein halbes Jahr nachmittags im Hort. Philipp, unser FSJ-ler, ist morgens bei den Zwergen und mittags im Hort. Unsere Gäste, die St. Martin Kinder können voraussichtlich wieder ab dem 05. Februar in ihre Einrichtung. Ihr seht, bei uns ist ganz schön viel los in letzter Zeit.

Jetzt muss sich aber wieder weiter.
bis bald, Euer Strolch

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 25.01.2018

Halli hallo!

Hier die neuesten Neuigkeiten von den Kindern aus dem Kindergarten St. Martin. Die Polizei war da …. Tatütata …… Nein, es war nix passiert! Die Sonnenkinder wurden besucht und konnten ihr Wissen, wie man sich als zukünftiges Schulkind im Straßenverkehr verhält, erklären. Durch Bilder und das Durchsprechen verschiedener Verkehrssituationen haben die Kinder ihr Wissen vertiefen können. Wir freuen uns alle, dass die Tage wieder länger werden und wir gehen raus so oft wir können. Bis nächste Woche,

bleibt gesund Euer Frechdachs

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 11.1.2018

Hallo, da bin ich wieder, Euer kleiner Frechdachs
und melde mich zum ersten Mal im Neuen Jahr.

Ein paar Tage ist das Neue Jahr schon alt, mit Feuerwerk und Heiterkeit hat es begonnen, es soll auch froh und zufrieden weitergehen. Mit auf den Weg ins Jahr 2018 geben, möchte ich euch ein paar Gedanken:

„Und auch im neuen Jahreslauf schlägt Gott Dir seine Türen auf,

an jedem Tag auf´ s Neue.

So tritt ins Tor, in´ s Neue Jahr und glaub´,

Gott führt Dich wunderbar, gelobt sei seine Treue.“

von Albert Bartsch

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein gutes und gesundes Jahr 2018.
Bis bald, Euer kleiner Frechdachs

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar

Strolch 11.1.2018

Hallo und Prost Neujahr!

Der Strolch meldet sich aus den Weihnachtsferien zurück und wünscht allen ein gutes neues Jahr!

Die erste Woche im Kindergarten hat ruhig angefangen, da erst wenige Kinder da waren. Sie hatten viel zu erzählen von Weihnachten, ihren Geschenken und von Silvester. Seit Montag dieser Woche sind alle Erzieherinnen und Kinder aus dem Weihnachtsurlaub zurück und die Projekte haben wieder begonnen. Neu für die Maxiclubler ist das Hören-Lauschen-Lernen Programm, das jeden Morgen um 8 Uhr startet. Da muss der Wecker nun etwas früher klingeln, damit sie pünktlich  im Kindergarten sind und nichts verpassen.

So, das waren die ersten Neuigkeiten, wir hören uns nächste  Woche wieder.

Tschüss bis dahin, Euer Strolch

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Strolch 21.12.2017

Hallo hier bin ich wieder Euer Strolch,

ich freue mich immer wieder, wenn ich im Kindergarten unterwegs bin. Diesmal strolchte ich alle Treppen herauf, wo es so gut roch.  In der Mensa beobachtete ich, dass die Kinder fleißig Plätzchen gebacken haben. Eines Morgens kam ich etwas später in die Gruppe, aber die Kinder waren nicht da. Überall war es leise. Plötzlich hörte ich aus den Nebenräumen das Lied „Dicke rote Kerzen…“,  da setzte ich mich vor die Tür lauschte, dann wurde noch eine Geschichte vorgelesen. Sie erzählt von zwei Engeln ohne Flügel. Später als ich im Kreativzimmer vorbei schaute, sah ich dass die Kinder gemalt, geschnitten, und mit Farbe gestempelt haben. Soooo viele Heimlichkeiten. Als ich dann wieder los wollte, habe ich im  Terminkalender gesehen, dass der Kindergarten vom 27.12.2017 bis zum 1. 01.2018 geschossen ist. Da habe ich den Kindergarten ganz für mich, wir hören wir uns erst im neuen Jahr wieder.

Bis bald Euer Strolch

 

Wir wünschen allen Kindern mit ihrer Familien, sowie allen Freunden und Gönnern unseres Kindergartens ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und ein guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen

Alle großen und kleinen Leute aus dem Kindergarten St. Elisabeth

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 21.12.2017

Hallo, da bin ich wieder, euer kleiner Frechdachs,

ja ihr Lieben, Weihnachten ist nicht mehr weit, nur noch wenige Tage und wir feiern den Geburtstag von Jesus. Für die Kinder im Kindergarten gab und gibt es noch viel zu Erleben. Letzte Woche haben die Sonnenkinder einen Besuch auf dem Aschaffenburger Weihnachtsmarkt gemacht. Mit dem Bus ging es in die Stadt. Rund um das Schloss gab es viel zu Sehen und zu Bestaunen. Mit Advents- und Weihnachtsliedern erfreuten die Kinder viele Besucher auf dem Weihnachtsmarkt, diese wiederum wurden belohnt mit Kinderpunsch, Popcorn, Süßigkeiten und Karussell-Fahren. Schön und erlebnisreich war dieser Ausflug, den alle Sonnenkinder und ihre Erzieher sichtlich genossen haben. Und schon einen Tag später machten sich die Mondkinder auf den Weg nach Aschaffenburg. Sie konnten das Casino-Kino besuchen und schauten sich dort die Erlebnisse von Petterson und Findus in der Weihnachtszeit an. Wie schön und unterhaltsam war das gewesen, ein Highlight für jedes Mondkind. Und im Kindergarten werden in der Weihnachtswerkstatt noch die letzten Basteleien fertig gestellt. Jeden Morgen singen wir im Adventskreis Lieder und die „Bonbons“ am Adventskalender werden immer weniger. Die Kinder, Erzieher und ich wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr 2018. Und wir sagen D A N K E allen, die sich für den Kindergarten einsetzen, ihn unterstützen und interessieren und die uns und unserer Arbeit vertrauen.

Macht´ s gut und bleibt gesund, euer kleiner Frechdachs.

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar

Wasserschaden im Kindergarten St. Martin und die geglückte Herbergsuche

Liebe Kinder! Liebe Eltern!

 Endlich ist es soweit!!
Unser Untergeschoss wurde nach der Trocknung der Räumlichkeiten endlich fertig renoviert und wir können ab Montag den 5. Februar 2018  wieder im Kindergarten St. Martin sein.
An den Nachmittagen sind wir, wie schon vor dem Wasserschaden, im Kindergarten St. Elisabeth.

 

Ich möchte mich noch einmal ausdrücklich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit und für Ihr Verständnis in der schwierigen Situation bedanken.

Wir hoffen, dass wir die verbleibende Umbauphase des Obergeschosses ohne Komplikationen überstehen und freuen uns schon jetzt auf den geplanten Umzug wahrscheinlich im August.

Marion Günther

Im Namen aller Mitarbeiter und des Vorstands des St. Michaelvereins

Veröffentlicht unter allgemein | Kommentare deaktiviert für Wasserschaden im Kindergarten St. Martin und die geglückte Herbergsuche

Strolch 14.12.2017

Hallo, ich bin es wieder euer Strolch

Bei uns war wieder allerhand los! Die Warnwesten wurden herausgeholt und von den Maxiclublern angezogen. Ich versteckte mich schnell im Rucksack einer Erzieherin. Wir stiegen in den Bus ein. Mit ihm sind wir zum Bahnhof gefahren und von dort aus, mit dem Zug nach Aschaffenburg. Wir sind ausgestiegen und ein Stück gelaufen. Plötzlich sind wir stehen geblieben. Da musste ich doch mal aus dem Rucksack rausschauen und was sah ich da? Wir standen vor einem großen beleuchteten Schild, auf dem Weihnachtsmarkt stand! Es roch so gut nach Weihnachten, nach leckerem Kinderpunsch. Wir gingen gemeinsam über den Weihnachtsmarkt. Ich sah, dass die Kinder sich mit ihrem Taschengeld etwas süßes kauften. Leckeren Crepes gab es. Wir schlenderten weiter, als wir etwas besonders tolles entdeckten. Ein kleines Riesenrad! Die Kinder stiegen ein, ich versteckte mich schnell unter der Sitzbank und los ging die Fahrt. War das eine tolle Aussicht von da oben! Man konnte den ganzen Weihnachtsmarkt von oben sehen. Zum Glück hatte ich keine Angst davor. Nach der Fahrt mit dem kleinen Riesenrad gingen wir weiter zum Weihnachtsmarktexpress. Alle Kinder stiegen in die Wagons ein. Ein Platz war noch frei, dort setzte ich mich schnell hinein. Los fuhr der Weihnachtsmarktexpress! Hat das vielleicht spaß gemacht! Nach der Zugfahrt gab es zur Stärkung noch eine Portion Pommes für alle. Danach ging es zurück zum Bahnhof. Da noch Zeit war, sah ich wie jedes Kind einen Weihnachtsdonut bekam. Zum glück blieb noch einer für mich übrig,hihi. Der Bus fuhr uns wieder nach Hösbach zurück und dort wurden alle abgeholt. Für mich ging es zurück zum Kindergarten. Dort lege ich mich jetzt erstmal ein bisschen schlafen. Es war alles so aufregend!

Bis bald, euer Strolch

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 7.12.2017

Abends eingeschlafen, morgens aufgewacht und tatsächlich,

die Kinder hatten es mir ja schon erzählt, war der Nikolaus dagewesen und hat alle Socken mitgenommen. Gestern durften wir ihn dann endlich kennen lernen. Gespannt waren wir, ob wir auch wirklich wieder unseren Socken gefüllt zurückbekommen. Mit Mytra, Bischofsgewand, langem Bart und goldenem Buch besuchte er uns. Alle waren mucksmäuschenstill. Die Kinder wussten noch viel vom Bischof Nikolaus, wo er gelebt hatte, wem er geholfen hatte und sogar wo er begraben ist. Ich staunte nicht schlecht, was die sich alles gemerkt hatten. Aus seinem goldenen Buch las er vor was die Kinder schon alles toll können, aber auch was ihm nicht so gut gefallen hat. Die Lieder und Gedichte der Kinder haben ihn sehr erfreut. Einige Kinder durften sogar den Bischofsstab halten und waren mächtig stolz. Und tatsächlich, jedes Kind bekam wieder seinen eigenen gefüllten Socken vom Nikolaus zurück. Danke lieber Nikolaus. Nächstes Jahr pass ich mal besser auf, vielleicht krieg ich dann mit wenn der Nikolaus die Socken holt.

Liebe Hösbacher, eine weiterhin besinnliche Adventszeit wünscht Euch Euer Frechdachs

Veröffentlicht unter allgemein | Hinterlasse einen Kommentar